Glossar

Lösungsmittel

sind Flüssigkeiten, die andere Stoffe lösen, ohne dass sich die eigene chemische Verbindung verändert. Sie sind alle – außer Wasser - mehr oder weniger umweltbelastend und gesundheitsschädigend. Typische Vertreter sind die organischen Verbindungen wie Alkohol, Ester, Ketone, Benzin und Benzol oder halogenierte Lösungsmittel.

Leichtflüchtige Halogenierte Kohlenwasserstoffe (LHKW)

sind niedrigsiedende, organische Verbindungen, die neben Kohlenstoff und Wasserstoff auch Halogenatome wie Fluor, Chlor, Brom und Jod enthalten. Sie sind teilweise toxisch und ozonschädigend (FCKW).

SNCR-Verfahren

Das selektive, nicht-katalytische Reduktionsverfahren (SNCR) ist ein Reinigungsverfahren zur Entstickung von Rauchgasen, bei dem Ammoniak in den Abgasstrom eingedüst wird - Reaktionsprodukte sind Stickstoff und Wasserdampf (DENOX).