Jeden Monat neu

Wir aktualisieren monatlich das Titelbild unserer Homepage mit interessanten und ungewöhnlichen Ansichten unserer Standorte. Durch den dadurch entstandenen Jahreskalender können Sie hier stöbern.
December 2003
HIM CD-ROM

HIM CD-ROM

Seit diesem Monat liegt unsere aktuelle Unternehmenspräsentation in Form einer Multimedia CD-ROM vor. Bestellen Sie sie jetzt kostenlos!

November 2003
LUFT-KONTROLLE

LUFT-KONTROLLE

Flechten zählen zu den Bioindikatoren. Sie zeigen unter Schadstoffbelastung charakteristische Veränderungen und können somit zur Kontrolle der Luftqualität herangezogen werden.

October 2003
LUFTIG

LUFTIG

... präsentierte sich die neue Kampagne der HIM auf der Entsorga, einer der größten internationalen Messen der Recycling- und Entsorgungsbranche in Köln.

September 2003
AUGEN AUF ...

AUGEN AUF ...

... heißt es immer im Umgang mit Chemikalien. Bei einem Unfall sind die Augen besonders gefährdet. Deshalb stehen in unseren Anlagen überall Stationen, an denen sie schnell mit klarem Wasser ausgespült werden können.

August 2003
MIT SCHARFEM BLICK

MIT SCHARFEM BLICK

Von den Stoffen, die in den Anlagen der HIM angeliefert werden, werden Proben genommen. Die Ergebnisse der Abfallanalytik sind wichtig im Hinblick auf die sichere Einlagerung und Behandlung.

July 2003
BIS AUF DEN LETZTEN TROPFEN

BIS AUF DEN LETZTEN TROPFEN

In der chemisch-Physikalischen Behandlungsanlage Frankfurt werden mittels einer Kammerfilterpresse Feststoffe von Flüssigkeiten getrennt. Die festen Stoffe werden entsorgt, die Flüssigkeiten werden nach einer Prüfung dem Abwasser zugeführt.

June 2003
LERNEN FÜR

LERNEN FÜR'S LEBEN

Bei ihren Schulungen in Biebesheim legt die HIM besonderen Wert auf praxisnahe Weiterbildung. Programmschwerpunkt unseres Unterrichtsangebotes sind die Gefahrgutseminare, welche die Themen Abfall und Gefahrgut optimal miteinander verbinden.

May 2003
SICHERHEIT UND TRANSPARENZ

SICHERHEIT UND TRANSPARENZ

Produktionsabläufe werden bei uns kontinuierlich überwacht.Das Manometer ist ein Gerät zur Messung des Druckes in Flüssigkeiten und Gasen. Der Über - oder Unterdruck gegenüber dem Atmosphärendruck wird in Bar angezeigt.

April 2003
ENTZÜNDBAR!

ENTZÜNDBAR!

Auf gefährliche Güter wird weltweit mit standardisierten Zeichen hingewiesen. Das gezeigte warnt vor entzündbaren Stoffen. Die Nummer 4 gibt dabei die Stoffklasse an.

March 2003
UNTER STROM

UNTER STROM

Täglich werden Flüssigkeitsgemische zur fachgerechten Entsorgung auf unseren Anlagen angeliefert. Die Flüssigkeit wird durch ein Rohr vom anliefernden LKW in unsere Annahmebecken geschleust. Die Reibung, die dabei entsteht, erzeugt Strom, weswegen die LKWs bei diesem Prozess geerdet werden müssen.

February 2003
DER DREHENDE TROCKNER

DER DREHENDE TROCKNER

Zum Entwässern von Rückständen aus der Behandlung ölhaltiger Flüssigkeiten wird ein Vakuumtrommelfilter in unserer Anlage in Kassel zum Einsatz gebracht.

January 2003
SICHERHEIT VON A-Z

SICHERHEIT VON A-Z

LKWs, die in Deutschland Abfälle transportieren, brauchen dafür eine Genehmigung. Ein Schild mit dem Buchtstaben "A" auf dem Kühler zeigt, dass diese Genehmigung durch das Regierungspräsidium erteilt wurde.