Die Integrierte Vorbehandlungsanlage Biebesheim

Das zentrale Element der Vorbehandlungsanlage ist ein leistungsstarker Shredder, der Abfälle zuverlässig zerkleinert. Mit einer Antriebsleistung von 300 kW zerkleinert das Gerät selbst Gebinde bis zu 1000 Liter Größe mit ausgehärteten Inhaltsstoffen. Stückige Abfälle in loser Schüttung können ebenso aufgegeben werden wie Fässer bis 200 Liter Inhalt, Abfälle in Wechselbehältern (ASP, IBC) und Leergebinde mit Restinhalten.

Die Anlage verfügt über einen eigenen Bunker für stückige Feststoffe und einen separaten Gebindeaufzug. Die kontaminierte Abluft aus dem Innenraum des Shredders wird in der Sonderabfallverbrennungsanlage verbrannt.