Die Basisabdichtung

Zum Schutz von Boden und Grundwasser werden bei der Sonderabfalldeponie Billigheim mehrere sich ergänzende Systeme nach dem Multibarrierenprinzip eingesetzt. Tonmineralien nehmen die Auflagekräfte auf, gleichen Verformungen und Setzungen aus und haben ein hohes Schadstoff-Rückhaltevermögen. Die Kunststoff-Dichtungsbahn ist gegenüber dem anfallenden Sickerwasser dicht und beständig.

Durch den geordneten Einbau, die Einhaltung von Zuordnungswerten und die Kontrolle aller abgelagerten Abfälle wird ein stabiler Deponiekörper geschaffen, der Schadstoffe in sich bindet und den Anfall von Sickerwasser vermindert.

In einem Drainagesystem mit annähernd 5 km Länge wird Sickerwasser gesammelt und aus der Deponie entnommen. Die Drainage sorgt für einen weitgehend trockenen Deponiekörper und verhindert damit die Freisetzung von Schadstoffen.

bill_basisabdichtung_klein.jpgÜbersicht Basisabdichtung